HELMHOLTZSTR.
17&18
Ein Kiez zum WOHLFÜHLEN!
Kontakt

Helmholtzstr. 17&18
10587 Berlin-Charlottenburg

Gründerzeit-Ensemble

ab 3700,- € / m²

alle Wohnungen verkauft

Die hier angebotenen Wohnungen liegen mittelbar an der Spree. Der Gründerzeitbau besticht durch seine Eleganz, und damit einhergehend, großzügig geschnittenen Grundrisse. Wer sich von der denkmalgeschützten Gotzkowskybrücke nach Charlottenburg begibt, bemerkt sofort dieses markante Gebäude.

Hier genoss in der Gründerzeit die feine Gesellschaft beim Nachmittagstee den Blick auf die vorbeifahrenden Kutschen der  „Hoheiten“ auf ihrem Weg zum Schloss Charlottenburg. Heute freut sich zurecht jeder Käufer über das großzügige Platzangebot und die Raumhöhe, welche zu früheren Zeiten nur der besseren Gesellschaft vorbehalten war.

Mit ihrer frisch gestrichenen Fassade und den neuen Stuck-Applikationen reflektiert die Helmholtz Sonne und Grün in die Straße zurück. Bei der derzeitigen Sanierung ist die Wiederherstellung der ursprünglichen Noblesse das erklärte Ziel der durchgeführten Maßnahmen – der Helmholtz wird neues Leben eingehaucht. In den modernisierten Treppenhäusern werden die Treppen und Geländer aufgearbeitet und anschließend hochwertiger Sisal verlegt. Die neuen Eingangstüren sind der Stolz eines jeden Tischlers. Nach Abschluss der  Innenarbeiten erfolgt eine umfassende Neugestaltung des Innenhofbereiches. Eine ausführliche Baubeschreibung stellen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung.

Die Gestaltung Ihres neuen Wohneigentums bestimmen Sie selbst – denn Ihrer Individualität sollen keine Grenzen gesetzt werden.





Hier vereinen sich die Energie von Mitte, mit der Ruhe des Tiergartens und der Idylle des Spreeufers.
Für die Bewohner der Helmholtzstraße heißt dies, Sie profitieren vom Besten aus drei Welten: Tagsüber erleben Sie in den zahlreichen Cafés und Restaurants der Straße Genüsse und Sprachen aus 5 Kontinenten. Abends, nach Feierabend, fasziniert die Ruhe im Kiez, und ein ruhiger und entspannter Spaziergang an der Uferpromenade der Insel lässt Sie nach einem anstrengenden Tag die Sonne genießen.

Wasser und Wissenschaft

Von Spree und Landwehrkanal umschlossen führt die Helmholtzstraße einmal quer über eine Halbinsel, dem Übergang zwischen Moabit und Charlottenburg. Internationale Konzerne, wichtige Abteilungen der TU Berlin und des Frauenhofer Instituts haben sich auf dieser Spreeinsel angesiedelt. Eine Augenweide und ein Musterbeispiel Berliner Industriearchitektur ist der denkmalgeschützte GSG Gewerbehof in der Helmholtzstraße mit seiner fünfgeschossigen Fabrikfassade.

Bestens vernetzt

Die Helmholtzstraße liegt in verkehrsgünstiger Lage, nahe dem Ernst-Reuter-Platz in Berlin-Charlottenburg. Vor der Haustür verkehren die Buslinien 101 und 245. Die U-Bahnhöfe Ernst-Reuter-Platz und Turmstraße sind in ca. 5 Minuten Busfahrt erreichbar. Der Zoologische Garten und der Kurfürstendamm sind in ca. 5 Autominuten zu erreichen, die City-Ost und das Regierungsviertel in 10 Autominuten. Die Autobahnanbindung A100 erreichen Sie in 5 Autominuten, den Flughafen Tegel in 15 Autominuten.
.
.
.
.

  • Gründerzeit-Ensemble aus zwei Vorderhäusern und einem Seitenflügel
  • rekonstruierte Stuck-Fassade
  • erneuerte Holz-Schallschutz-Fenster
  • geschmackvoll renovierte Treppenhäuser
  • in exponierter Lage zwischen Charlottenburg, Mitte & Tiergarten
  • neu gestalteter Innenhof
  • Einheiten mit Terrasse zum Hof
  • klassische Stilelemente in den Vorderhaus-Wohnungen
  • um die Ecke: Erholung direkt an der Spree
  • sehr gute Verkehrsanbindung (u.a. U-Bahnstation Turmstraße)
    • Ich stimme zu, dass die von mir getätigten Angaben, sowie der von mir angegeben Kontaktdaten, zwecks der Leistungserbringung und für den Fall von Rückfragen gespeichert werden. Des Weiteren nehme ich zur Kenntnis, dass die von mir getätigten Angaben nicht ohne Einwilligung an Dritte weitergegeben werden. *

      Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und akzeptiere diese. *

      Malcolm McRae & Sebastian Ghesquier
      ghesquier@werde-eigentuemer.de
      Mobil: 0177 930 0167
      oder 0170 770 53 68
      Festnetz 030 308 339 88